Jakobsweg Länge in Europa

Die Jakobsweg Länge und Jakobsweg Dauer ist nicht eindeutig geregelt. Im Mittelalter war es üblich, von zuhause aus den Jakobsweg zu beginnen.

Dies ist heute für fast keinen Pilger mehr machbar, da oft die dafür nötige Zeit fehlt. Die meisten Pilger beginnen deshalb ihren Weg in den Pyrenäen.

Jakobsweg-Spanien-Länge

In diesem Beitrag findest du alle Informationen über die Jakobswege in Europa. Beginnend mit den Caminos in Spanien, Portugal, Frankreich und Deutschland.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

„El Camino de Santiago empieza en la puerta de la casa de cada uno“

„Der Jakobsweg fängt an der Haustüre jedes einzelnen an“

.

Karte: Jakobswege in Spanien

Auf dieser Karte bekommst du einen Überblick über die Längen der Jakobsweg-Routen in Spanien. Außerdem soll dir das helfen, dich für eine der Routen zu entscheiden.

Jakobsweg-spanien-länge-Karte

Quelle: todosloscaminosdesantiago.com

.

In der folgenden Tabelle werden die bekanntesten Routen vom Jakobsweg Spanien mit Kilometerangaben aufgelistet. Die Wege sind inzwischen gut markiert und sehr vielfältig. Der alte Pilgerweg, der durch ganz Europa bis nach Spanien führt, hat in den letzten Jahren auf der iberischen Halbinsel viele weitere populäre Routen hinzubekommen.

Jakobsweg Länge aller Caminos in Spanien mit Routen und Dauer

RouteLängeDauerSchwierigkeitbeste JahreszeitHerbergs Dichte
Camino Frances783 Km4-5 Wochenleicht bis mittelApril-Juni und
Sept-Okt
sehr gut
Camino Aragones164 Km6-8 Tageleicht bis mittelApril bis Oktoberbefriedigend
Camino Portugues232 Km2 WochenleichtMärz-Novembergut
Camino del Norte815 Km5-6 Wochenmittel bis schwerApril bis Oktobergut
Camino Primitivo321 Km3 Wochensehr schwerEnde April - Anfang Oktbefriedigend
Via de la Plata967 Km6-7 WochenmittelMärz-Mai, Sept-Novausreichend
Camino Inglés122 Km5-7 TagemittelMärz-Novemberbefriedigend
Camino a Finisterre 83 Km3-4 Tageleichtganzjähriggut
Ruta de la Lana853 Km5-6 WochenmittelMärz-Oktobermangelhaft
Camino de Levante841 Km5-6 WochenmittelApril-Septembermangelhaft
Camino Mozarabe354 Km2-3 WochenschwerMärz-Oktoberausreichend
Camino Catalan325 Km2-3 WochenmittelApril-Oktobermangelhaft
Camino de Madrid323 Km2-3 Wochenleicht bis mittelMärz-Oktoberausreichend
Camino Vasco Interior289 Km2-3 WochenmittelApril-Oktoberausreichend
Camino del Invierno261 Km2 WochenmittelApril-Oktoberausreichend
Camino del Salvador123 Km5-7 Tagemittel bis schwerApril-Septemberausreichend

Wieviele Menschen gehen den Jakobsweg in Spanien?

Der Jakobsweg Spanien hat sich zu einem großen Netz aus vielen Caminos entwickelt. Aus fast allen Provinzen Spaniens gibt es inzwischen ausgeschilderte Wege die auf dem Camino Santiago in die Hauptstadt Galiziens führen.

Die unten aufgeführte Übersicht zeigt die Anzahl der Pilger der einzelnen Jakobsweg Routen. 

Die Angaben über die Anzahl der Pilger entstammen aus der offiziellen Pilgerstatistik des Pilgerbüros der Kathedrale in Santiago de Compostela. Nicht mit einberechnet sind die Pilger, die ohne Pilgerausweis laufen sowie die Pilger, die nur Teilstücke des Weges laufen und nicht in Santiago angekommen sind.

Pilgerstatistik 2019 Entwicklung zu 2018

Die Kilometer-Länge der unterschiedlichen Caminos werden unten nochmals aufgeführt. Die Frage der Jakobsweg Länge und die Jakobsweg Dauer hängt unter anderem davon ab wie jeder einzelne Pilger seinen Weg läuft. Es ist durchaus möglich, einige Kilometer länger zu laufen als andere Pilger. Umwege oder Verlaufen inbegriffen.

Genauso verhält es sich mit der Jakobsweg Dauer. Hier ist unter anderem entscheidend, wie trainiert der jeweilige Pilger ist. Somit dienen diese Angaben nur als Orientierung. Der Camino de Santiago kann somit für jeden Pilger eine optimale Route bereit halten.

Wie lange braucht man für den Jakobsweg?

Das wiederum hängt von der Pilgerstrecke und deinen Wandergewohnheiten ab. Von deiner Fitness die du vor deinem Jakobsweg schon hast und wie sich deine Kondition während des Pilgerns verändert. So kann es durchaus sein, dass deine Fitness sehr gut ist und im Laufe des Weges nachlässt. Ebenso kann es umgekehrt sein: Deine Startfitness ist mäßig, steigert sich jedoch mit jedem Tag.

Jakobsweg Länge, wie teile ich die Etappen ein?

Das Wichtigste wird zum Start sein, wie behutsam du auf deinen Körper hörst. Wenn es dir möglich ist, fange langsam an und steigere von Tag zu Tag deine Tagesziele. z.B. am 1.Tag 10 Km, am 2.Tag 15 Km und am 3. Tag max. 20 Km. Danach bist du eingelaufen. Im Durchschnitt braucht man für den Jakobsweg pro Tag zwischen 20 und 25 Km. Auf dieser Kalkulationsbasis kannst du auch deine ungefähre Dauer berechnen.

Z.B.: wenn du 10 Tage Zeit hast kannst du ungefähr 250 Km bewältigen. Für 500 Km benötigst du ca. 20 Tage.

Wie immer gilt: Diese hoch individuelle Frage läßt sich nicht pauschal beantworten. So gibt es auch Extremsportler, die am Tag 40 Km und mehr bewältigen können.

Wann ist die beste Reisezeit?

Das hängt von mehreren Faktoren ab. Tipps wie du die Massenwanderung im Sommer umgehen kannst, und Tipps zur besten Reisezeit der einzelnen Routen findest du unter häufig gestellte Fragen zur Reisezeit.

Jakobsweg Dauer

Normalerweise würde man sagen „Es dauert so lange es dauert“. Doch diese Formulierung hilft nicht unbedingt immer weiter. Ja, es ist natürlich sehr schön, wenn man zeitlos pilgern kann. 

Um Dir eine bessere Orientierung zu geben, wurde im Folgenden die Jakobsweg Dauer an die entsprechenden Etappen angeglichen. Auch diese sind nicht für jeden Pilger immer zutreffend, da die tägliche Kilometerleistung sowohl von der Landschaft, den Höhenmetern und auch vom Wetter abhängig sind.

Jakobsweg Dauer: Wieviel Tage hast du Zeit?

Du hast mehrere Möglichkeiten bei der Auswahl deines Weges und des Startpunktes deiner Route nach Santiago de Compostela. Unter anderem hängt es davon ab, wie viele Tage du zur Verfügung hast und in welcher Jahreszeit du laufen möchtest. Um Dir hierbei zu helfen, kannst du die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Routen bekommen. Die Wege sind auch unterschiedlich stark frequentiert von andern Pilgern.

Der bekannteste Jakobsweg Spanien: Camino Frances

Der Camino Frances ist der beliebteste Jakobsweg in Spanien. Hier ein Kurzportrait der Route. Die Länge wird in Kilometer angegeben, die Dauer in Tagesetappen und zum Vergleich die Pilgeranzahl.

Anschließend gebe ich dir noch einen Tipp zum Thema ob der Jakobsweg tatsächlich überlaufen ist im Sommer.

Jakobsweg Länge Camino Frances:

Jakobsweg-Route-Camino-Frances

756 Km, Dauer: ca. 31 Etappen, bzw. 4-5 Wochen, in 2015: 172.244 Pilger, in 2019: 189.893 Pilger

kulturell hochinteressant, sehr beeindruckend, auf der letzten Strecke viele Pilger.

Die Etappen auf dem Camino Frances:

Saint Jean Pied de Port – Roncesvalles (26Km) – Zubiri (22 Km) – Pamplona (20 Km) – ( Somport – Jaca –Eunate) – Puente La Reina (24 Km) – Estella (22 Km) – Torres del Rio (29 Km) – Logroño (20 Km) – Nájera ( 29 Km)– Santo Domingo de la Calzada (21 Km) – Belorado (23 Km) – San Juan de Ortega, Agés (27 Km) – Burgos 23 Km) – Hontanas (31 Km) – Boadilla del Camino (29 Km) – Carrion de los Condes ( 25 Km) – Terradillos de los Templarios (27 Km) – El Burgo Ranero (30 Km) – León 37 Km) – San Martin del Camino (26 Km) – Astorga (25Km)– Foncebadón ( 26 Km) – Ponferrada (27 Km)-  Villafranca del Bierzo (24 Km) -O Cebreiro (29 Km) – Triacastela ( 21Km) – Sarria (23 Km) – Portomarín ( 23 Km) – Palas de Rei (25 Km) –Arzúa ( 29 Km) – Pedrouzo ( 20 Km) – Santiago de Compostela (20 Km)

ist der Camino Frances zu überlaufen?

Der Camino del Invierno ab Ponferrada wird immer wieder als Ausweichmöglichkeit genannt für Pilger, die ab Sarria nicht mit den Pilgermassen der letzten 100 Km laufen wollen. Nachteil dabei ist, dass man leider nicht über den „keltischen Gralsberg“ O Cebreiro läuft. Eine landschaftlich und kulturhistorisch sehr schöne Strecke.

Deshalb hier ergänzend noch eine weitere Möglichkeit: Auf dem Camino Frances über den Cebreiro bis Sarria weiterlaufen und erst dann auf den Camino Invierno abzweigen. z.B. mit dem Bus von Sarria auf der LU 546 Richtung Süden bis Monforte de Lemos (ca. 25 Km).

Oder sogar In Sarria einen Tag weiter laufen, zusammen mit den Sarria-Pilger bis Portomarin. Wenn du es wirklich nicht aushältst, dann kannst du in Portomarin/Ventas de Narón den Bus Richtung Süden nehmen bis Chantada (ca.25Km) und auf dem Camino Santiago de Invierno gemütlich bis Santiago weiterlaufen. Da das die wenigsten Pilger machen, reichen auch die Herbergen dort noch aus.

Camino del Invierno im Web

Etappenerklärung auf Spanisch bei Mundicamino

Die Jakobsfreunde vom Camino del Invierno

Video-Eindrücke des Camino Invierno: 


Quelle: Caminoways.com

ausführliche Beschreibung Camino Frances

Die Jakobsweg Länge und Dauer der übrigen Routen in Spanien

Die einzelnen Routen sind der Beliebtheit nach geordnet. Die Länge wird in Kilometer angegeben, die Dauer in Tagesetappen und zum Vergleich die Pilgeranzahl.

Camino Aragones (alternativer Startpunkt zu San Juan Pied de Port)

Jakobsweg-Spanien-Camino-Aragones

Jakobsweg Länge: 164 Km, Dauer: 6 Etappen, bzw.6-7 Tage; (keine Angaben der Pilgerzahl)

durch die ruhige und wunderschöne Bergwelt der Pyrenäen. Mystische Klöster.

Die Etappen auf dem Camino Aragones:

Somport- Jaca (30 Km)- Arrés (25 Km)- Ruesta (29 Km)- Sangüesa (22 Km) – Monreal (27 Km) -Puente la Reina (31 Km)

Camino Portugues

Jakobsweg-Länge-Camino-Portugues

Jakobsweg Länge 1: 600 Km, Dauer: ca. 24 Etappen, bzw. 3-4 Wochen, in 2015: 43.149 Pilger, in 2019: 94.652 Pilger

leicht, landschaftlich herrlich, der Einsteigerweg.

Camino del Norte

Jakobsweg-Route-Camino-del-Norte

Jakobsweg Länge: 815 Km, Dauer: ca. 32 Etappen, bzw. 5-6 Wochen, in 2015: 15.873 Pilger, in 2019: 19.019 Pilger

herrliche Etappen entlang der Küste. Sehr schöne Meerblicke.

Camino Primitivo

Jakobsweg-Länge-Camino-Primitivo

Jakobsweg Länge: 321 Km, Dauer: 13 Etappen, bzw. 2-3 Wochen, in 2015: 11.428 Pilger, in 2019: 15.715 Pilger

Anspruchsvoll und anstrengend, viele Höhenmeter, sehr ursprünglich, landschaftlich einmalig.

Camino Ingles

Jakobsweg-Länge-Camino-Ingles

Jakobsweg Länge: 122 Km, Dauer: ca. 6 Etappen, bzw. 5-7 Tage, in 2015: 9.247 Pilger, in 2019: 15.784 Pilger

Kurz, schön und zum Schluss anstrengend. 

Via de la Plata

Jakobsweg-Länge-Via-de-la-plata

Jakobsweg Länge: 967 Km, Dauer: 37 Etappen, bzw. 5-6 Wochen, in 2015: 9.221 Pilger, in 2019: 9.199 Pilger

Einsam und ruhig, gewaltige Weite, teilweise lange Etappen

Camino a Finisterre

Jakobsweg-Länge-Finisterre

Jakobsweg Länge: 83 Km, Dauer: 3 Etappen, bzw. 3-4 Tage

als Abschluss der Pilgerreise zum verabschieden am Meer

Camino del Salvador

Jakobsweg Länge: 123 Km, Dauer: 5 Etappen, bzw. 5-6 Tage

Von Leon nach Oviedo

Camino Sanabres

Jakobsweg Länge: 368 Km, Dauer: 13 Etappen, bzw. 2-3 Wochen

Von Granja de Moreruela nach Santiago

Camino Mozarabe

Granada

Jakobsweg Länge: 354 Km, Dauer: 15 Etappen, bzw. 2 Wochen

Von Granada nach Cordoba 169 Km. Cordoba-Meria 185 Km. Dort weiter auf der Via de la Plata

Camino de Levante

Jakobsweg Länge: 841 Km, Dauer: 30 Etappen, bzw. 4-5 Wochen

Von Valencia nach Zamora. Dort weiter auf dem Sanabres

Ruta de la Lana

Jakobsweg Länge: 853 Km, Dauer: 30 Etappen, bzw. 5-6 Wochen

Von Alicante nach Cuenca und nach Burgos. Dort weiter auf dem CF

Camino de Madrid

Jakobsweg Länge: 323 Km, Dauer: 12 Etappen, bzw. 2-3 Wochen

Von Madrid nach Sahagun. Dort weiter auf dem Camino Frances

Camino Vasco Interior

Jakobsweg Länge: 289 Km, Dauer: 11 Etappen, bzw. 2 Wochen 

Von Irun nach Santao Domingo de la Calzada. Weiter auf dem CF

Camino Catalán

Jakobsweg Länge: 325 Km, Dauer: 14 Etappen, bzw. 2-3 Wochen 

über San Juan de la Pena

Camino del Invierno

Jakobsweg Länge: 261 Km, Dauer: 10 Etappen, bzw. 9-11 Tage, in 2015: 222 Pilger

Der Winterweg beginnt in Ponferrada und zweigt dort vom Camino Frances ab um durch das Flusstal des Rio Sil nach Santiago zu gelangen. Im Mittelalter wurde dieser Weg oft im Winter als Alternative gewählt um nicht über den verschneiten Cebreiro-Pass laufen zu müssen. der Weg ist immer noch sehr einsam aber gut ausgeschildert. Er führt über die niedrigere Sierra Oriental Galiziens und ist um 57 Km länger. In Laxe trifft er auf die Via de la Plata in der Sanabresa Variante. Die Route ist eine gute Alternative für Pilger die auf den letzten 100Km nicht in den Pilgermassen laufen wollen. Allerdings verzichtet man auf die Bekannten Orte wie O Cebreiro.

Wegstrecke:

Ponferrada – Las Médulas (27 Km) – O Barco de Valdeorras (26 Km) – A Rúa de Valdeorras (15 Km) – Quiroga (26 Km) – Monforte de Lemos (35 Km) – Chantada (30 Km) – Rodeiro (26Km) – Laxe (27 Km) – Outeiro ( 33 Km) – Santiago (16 Km)

caminodeinvierno

Jakobsweg Deutschland

In Deutschland gibt es generell sehr viele Pilgerwege, die nicht nur mit dem Apostel Jakobus in Verbindung stehen. Dennoch wurden, durch eine Initiative des Europäischen Rat,s ab 1995 viele Jakobuswege historisch aufgearbeitet. Der Jakobsweg Deutschland ist inzwischen auf vielen Routen neu gekennzeichnet. Eine gute Alternative zum wandern statt in Spanien, allerdings mit einigen Unterschieden.

Längster Jakobsweg Deutschland

Der Längste Jakobsweg in Deutschland startet an der Grenze zu Tschechien an der Tillyschanz. Mit seinen 550 Km wandern die Pilger dabei auch die Oberpfalz, Oberschwaben und kommen von Ulm zum Bodensee.

Sehr viele Ortschaften in Deutschland tragen in ihren Ortswappen das Symbol der Jakobswegmuschel. Oft liegen diese Wege auch auf den heute neu gekennzeichneten Pilgerwegen in Deutschland. So kommt das Wandern in Deutschland immer mehr in Mode.

Pilgern in Deutschland ist anders als in Spanien

Die typischen Pilgerherbergen sind in Deutschland kaum vorhanden. Die einzige ähnliche Ausweichmöglichkeit bildet das Jugendherbergen-Netz. Deshalb wird man auf dem Jakobsweg Deutschland eher in Pensionen, Gasthäuser und Hotels ausweichen müssen. Die Kosten dafür sind ebenfalls nicht vergleichbar mit Spanien. Sie sind entsprechend höher.

Es sind deutlich weniger Pilger unterwegs. Dennoch wächst das Bewusstsein der Pilgerschaft auch in Deutschland immer stärker.

Jakobsweg Süddeutschland

Ein Vorteil bei wandern in Süddeutschland ist die Übernachtungsmöglichkeit in einem Kloster. Besonders in Bayern und in vielen Teilen Badens ist die Tradition der Klöster noch vorhanden, wenn auch nicht in der Häufigkeit. Exemplarisch nenne ich hier den Münchner Jakobsweg, den Badischen Jakobsweg und die Via Beuronensis.

Jakobsweg Frankreich

Die französischen Jakobswege sind kulturgeschichtlich ebenfalls sehr interessant. Im Mittelalter pilgerten die Pilger aus Mitteleuropa automatisch durch Frankreich. Dabei unterscheidet man 4 große Pilgerwege.

Jakobsweg Frankreich: Via Podiensis

Startpunkt dieses französischen Jakobsweges ist in Le Puy en Velay. Diese französische Landschaft ist geprägt von erloschenen Vulkanen und führt durch das Zentralmassiv Frankreichs, eine hügelige Wegstrecke. Auf der 740 Km langen Strecke liegen viele romanische Kirchen und Klöster aus der damaligen Pilgerzeit. Der Jakobsweg Frankreich führt über Le Puy en Velay – Conques – Figeac – Moissac – Ostabat. Ausgeschildert ist der Weg als GR65.

Jakobsweg Frankreich: Via Tolosana

Die Via Tolosana startet in Arles in Südfrankreich. Eine Besonderheit dieses Pilgerweges ist die Tatsache, dass er in beide Richtungen gegangen wird. Die eine Richtung führt von Ost nach West bis nach Santiago de Compostela, die anderen Pilger wandern von West nach Ost bis nach Rom. Dieser Jakobsweg Frankreich führt durch die Provence nach Montpellier – Castres – – Toulouse – Pau bis in die Pyrenäen.

Jakobsweg Frankreich: Via Lemovicensis

In Vézelay startet der 900 Km lange Jakobsweg Frankreichs. Wie bei allen anderen Jakobswegen in Frankreich sind französische Sprachkenntnisse von Vorteil. Die Übernachtungen erfolgen meist in Pensionen oder Hotels und sind entsprechend teurer als in Spanien. Über Limoges und Bordeaux führt diese Wegstrecke nach Ostabat, wo sich drei der französischen Jakobswege vereinen und über die Pyrenäen nach Spanien weiterführen.

Jakobsweg Frankreich: Via Turonensis

Die Via Turonensis ist mit knapp 1.000 Km der längste französische Jakobsweg. Er ist zwar sehr lang, führt aber meist durch Flachland und über sanfte hügelige Landschaft. Dieser Jakobsweg in Frankreich beginnt in Paris am Jakobsturm. Der Name selbst wurde dem Weg durch die Stadt Tours gegeben. Orléans und Poitiers sind die bekanntesten historischen Städte auf diesem Weg.


Jakobsweg Länge Buen Camino

Wertvolle Tipps zur Vorbereitung deines Jakobsweges und viele besinnliche Impulse für deinen Weg. Nach deiner Registrierung hast du freien Zugang zu allen kostenlosen Downloads im Mitgliederbereich.

Hast du noch Fragen zu den Jakobswegen?

Ich beantworte sie dir hier gerne, einfach in die Kommentare schreiben:

Das letzte Kommentar muss genehmigt werden.
2 Kommentare
  1. Florian Gomez Bernal
    Florian Gomez Bernal sagte:

    Hi Peter,

    ich habe bereits alles geplant und gebucht um am 30.6. den Camino Portugues anzutreten. Ist es realistisch, dass ich den Weg antreten kann?

    Antworten
    • Peter Kirchmann
      Peter Kirchmann sagte:

      Hallo Florian,
      das wird, wenn überhaupt, nur mit größeren Einschränkungen möglich sein. Solltest du umbuchen können, würde ich dir empfehlen mindestens bis zum Herbst zu warten oder sogar auf nächste Jahr zu verschieben. Falls nicht, kannst du auch noch die nächsten Wochen abwarten und kurzfristig entscheiden ob es möglich ist. Die Infrastruktur wird jedenfalls nicht die gleiche sein wie die Jahre zuvor.

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.