Jakobsweg Bestseller: Die besten Bücher aus 3 Jahrzehnten

Was ist ein Jakobsweg Bestseller? Für mich sind es Bücher, die mir über letzten 3 Jahrzehnte ans Herz gewachsen sind. Seit mehr als drei Jahrzehnten begleitet mich der Jakobsweg. Im Laufe der Zeit habe ich ganz Bücherregale über den Camino verschlungen. Jakobsweg Bücher gehören somit bei mir in jedes freie Bücherregal.

In dieser außergewöhnlichen Podcastfolge erfährst du etwas über die ältesten Bücher des Jakobsweges. Viele Davon sind nur noch im Antiquariat zu finden oder mit etwas Glück auch Online als gebrauchte Jakobsweg Bücher. Hier geht es direkt zur Podcastfolge:


Jakobsweg Bestseller und Bücher die ich sehr gerne Empfehle und selbst gelesen habe

Die besten Jakobsweg Bücher habe ich oft schon viele male gelesen. Mich fasziniert dabei, dass ich beim Lesen sofort wieder an den Jakobsweg denke. Oft formen sich dabei meine persönlichen Erlebnisse in die Geschichte des Buches ein und ich fühle mich zuhause beim Lesen als wäre ich auf dem Pilgerweg unterwegs.

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Die Buchlinks sind Empfehlungslinks bei amazon.de. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so die Arbeit des Blogs ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön, Peter.

Carmen Rohrbach, Jakobsweg: Wandern auf dem Himmelspfad

Dies war eines meiner ersten Jakobsweg Bücher, die ich von einer Pilgerin geschenkt bekam. Sie hatte einer meinen vielen Dia-Vorträge besucht, war dadurch so begeistert, dass sie anschließend den Jakobsweg pilgerte. Als Dank hatte sie mir später dieses Buch geschenkt.

Seit tausend Jahren pilgern die Menschen zum Grab des heiligen Jakob im Norden Spaniens. Die Abenteurerin Carmen Rohrbach macht sich auf, den Spuren der Pilger von gestern zu folgen. Mit Rucksack und Pilgerausweis wandert sie auf der spanischen Seite des Weges durch Wiesen und Wälder, erlebt die sternklaren Nächte in einsamer Natur und ist oft der Erschöpfung nahe.

Jakobsweg: Wandern auf dem Himmelspfad

Carmen Rohrbach, Muscheln am Weg

Tatsächlich bekam ich immer wieder Fragen, ob man den Jakobsweg auch mit einem Esel laufen könnte. Also hab ich mir damals dann dieses Buch gekauft, weil ich wissen wollte ob das überhaupt möglich ist.

Wo kriegt man einen Esel her? Damit fängt es an. Carmen Rohrbach hat sich vorgenommen, den ersten Teil des Jakobswegs durch Frankreich mit einem tierischen Begleiter zurückzulegen.

Mit ihm wird sie alles teilen: Hitze und Regen, Erschöpfung und Freude, Einsamkeit und überraschende Begegnungen. Ihr Weg führt sie durch mittelalterliche Städte und abgelegene Dörfer, über die steilen Hänge des Massif Central, die Kalkhochflächen der Causses und durch die liebliche Gascogne bis nach St.-Jean-Pied-de-Port in den Pyrenäen.

Muscheln am Weg: Mit dem Esel auf dem Jakobsweg durch Frankreich

Schmidt-Brabant/Virginia Sease, Compostela Sternenwege alter und neuer Mysterienstätten

Dieses Buch war für mich nicht ganz so einfach zu lesen, da es sich nicht nur um den Jakobsweg dreht. Wer sich jedoch auch für Gralsmysterien interessiert, ist hier genau richtig.

Der Jakobsweg – auch Camino genannt – nach Compostela, heute einer der populärsten Pilgerwege kennzeichnet einen Wendepunkt an dem sich alte und neue Mysterien kreuzen und befruchten.

Die Autoren entwickeln in ihrer Beschreibung der Sternenwege alter und neuer Mysterien ein großes Panorama, das ausgehend vom Ursprung der Gralsmysterien bei Hieram, Salomo und der Königin von Saba über die gnostischen Impulse in der frühchristlichen Kunst, die Gralseinweihung in Nordspanien, den manichäischen Impulsen bei den Katharern und Troubadours, die Urgestalt der europäischen Mysterien, die Templer und den Heiligen Gral, das Rosenkreuzertum, den anthroposophischen Kunstimpuls und das Wesen Anthroposophia reicht.

Compostela: Sternenwege alter und neuer Mysterienstätten

Hape Kerkeling, ich bin dann mal weg. Jubiläumsausgabe

Ein Klassiker. Ich muss gestehen, dass ich den Film sogar öfters angeschaut habe als das Buch. Mir hat der Film sogar fast besser gefallen. Leichte humorvolle Kost.

Ich bin dann mal weg, Hape Kerkeling. Jubiläumsausgabe mit Bonus Kapitel. In der Jubiläumsausgabe lässt Hape Kerkeling jetzt in einem völlig neuen, ausführlichen Vorwort die Bedeutung dieser sechswöchigen Wanderung Revue passieren und blickt zwanzig Jahre danach auf den wichtigsten Weg seines Lebens zurück.

Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg – Jubiläumsausgabe | Der SPIEGEL-Bestseller mit Bonus-Kapitel

Klaus Herbers und Robert Plötz, Die Strass zu Sankt Jakob

Eines meiner Lieblingsbücher. Hier kann ich immer wieder nachschlagen und lesen, wie es im Mittelalter wohl gewesen sein könnte. Die Bücher aus dem Codex Calixtinus sind für alle interessant, die gerne Mittelalterlektüre lesen.

Wer sich heute auf die Pilgerreise nach Santiago de Compostela begibt, wandelt auf den Spuren unzähliger mittelalterlicher Pilgern, die dort ihr Heil suchten. Wohl jeder auf dem „camino“ hat sich schon einmal gefragt, wie seine Vorgänger in früheren Zeiten ihren Weg fanden, für Herberge und Verpflegung sorgten. Dabei stand ihren dieses Buch zur Seite, das 1495 zwei Wege von Deutschland nach Santiago beschreibt, auf Herbergen, Wasserstellen, Geldwechsler, aber auch auf Gefahren hinweist. 

Die Straß zu Sankt Jakob – Der älteste deutsche Pilgerführer nach Santiago de Compostela

Langenscheidt, Lilliput Deutsch-Spanisch

Eines meiner Lieblingsbüchlein, nicht großer wie eine Streichholzschachtel. Damit habe ich angefangen spanisch zu lernen als es noch kein Internet und kein Handy gab. Passt in jede Hosentasche und und ich konnte unterwegs immer ein paar Wörter nachschlagen.

Langenscheidt Lilliput Deutsch-Spanisch – im Mini-Format: Deutsch-Spanisch (Lilliput-Wörterbücher Fremdsprachen)

Yves Bottineau: Der Weg der Jakobspilger

Eines meiner ersten Kunstreiseführer. Zwar etwas in die Jahre gekommen aber sehr detailliert und umfangreich.

Taschenbuch über die Geschichte, Kunst und Kultur der Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Ein alter Reiseführer mit guten und profunden Beschreibungen vieler Orte und Caminos. Im Moment nur noch im Antiquariat oder auf einem Marktplatz zu finden.

Der Weg der Jakobspilger (Sachbuch. Bastei Lübbe Taschenbücher)

Cees Nooteboom: Der Umweg nach Santiago

Ein Reisebuch über den Norden Spaniens, in dem der Autor seine langjährigen Erfahrungen in Spanien miteinwebt. Für mich sehr gelungen und ein etwas anderes Buch als ein Pilgerführer Für mich ist es zudem eine sehr wertvolle Erinnerung, weil ich es von meinem besten Schulfreund damals geschenkt bekam.

Als Cees Nootebooms Reisebericht erstmals erscheint, ist man sich einig: Mit Der Umweg nach Santiago liegt das Spanienbuch schlechthin vor. Nooteboom bricht von Barcelona nach Santiago de Compostela auf, ohne jede Eile, denn der Weg ist das Ziel. Der große niederländische Erzähler ergänzt sein erfolgreiches Reisebuch nun durch weitere Texte über das Land seiner Leidenschaft.

Der Umweg nach Santiago (suhrkamp taschenbuch)

Hans Aebli, Santiago, Santiago…

Aebli ist hier der Wanderer, der mit seiner Frau Verena zusammen drei Monate lang alles Seinige in einem sechs Kilogramm schweren Rucksack mit sich trägt, den Weg durch eine unbekannte Landschaft sucht, alle möglichen Abenteuer erlebt, aber auch Gespräche mit den Bauern am Wege und mit Pilgerfreunden führt. 

Santiago, Santiago

Margit Fischer, Santiago und kein Ende

Margit Fischer ist den Jakobsweg zusammen mit ihrem Mann gegangen. Über fast 10 Jahre hinweg sind sie jedes Jahr ein Stück des Weges gegangen. Von Überlingen am Bodensee bis Santiago de Compostela. Es führt zu einer anderen inneren Galtung, wenn man nicht weiß, wo man sein Haupt Abends hinlegt. Schöne Beschreibung des Pilgeralltags. Leider vergriffen und nur noch einzeln gebraucht zu finden.

Santiago und kein Ende. 10 Jahre auf dem Pilgerweg. 1993-2003. Von Überlingen am Bodensee zum Grab des heiligen Joseph, ein Bericht

Tim Moore, zwei Esel auf dem Jakobsweg

Was passiert, wenn ein Engländer, ausgestattet mit einer großen Portion britischen Humors, sein Herz und die Zügel in die Hand nimmt und sich mit einem französischen Esel auf heiliges spanisches Terrain begibt? Genau, der Esel ist störrisch, der Weg nach Santiago de Compostela lang, und Tim Moore findet in seinem Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert auch nicht immer die passenden Tipps. 

Zwei Esel auf dem Jakobsweg

Helmut Domke, Spaniens Norden

Für mich ein sehr spannendes Buch. Es ist sowohl Kunst- als auch Reiseführer durch eine vergangene Epoche. Als es geschrieben wurde, im Jahr 1967 war der Jakobsweg in Vergessenheit geraten. Dennoch spannend die einzelnen Beschreibungen der Orte zu lesen, wie damals die Landschaft und Gebäuden beschrieben wurden.

Spaniens Norden : auf dem Jakobsweg von Pamplona bis Santiago de Compostela. ; 3791321080

Shirley MacLaine, der Jakobsweg

Eines meiner TOP-Lieblingsbücher! Ist einer meiner Jakobsweg Bestseller. Mehrfach gelesen finde ich selbst heute noch immer wieder neue Denkansätze.

Shirley MacLaine interessierte am Jakobsweg vor allem die Energie der Ley-Linien, aber auch die Herausforderung, 800 Kilometer zu Fuß zu gehen. So nahm sie sich einen Monat Zeit für die Wanderung auf dem »Weg unter der Milchstraße«. Sie spürte, dass sie damit eine Reise in die Geheimnisse ihrer eigenen Geschichte antreten würde. Auf ihre unvergleichliche Weise berichtet Shirley MacLaine von ihrer außergewöhnlichen Reise, einer Reise der Seele.

Der Jakobsweg: Eine spirituelle Reise von Shirley MacLaine (1. Januar 2001) Taschenbuch

Paulo Coelho, Auf dem Jakobsweg

Ein weiterer Jakobsweg Bestseller für mich. Ich liebe einfach diesen Schriftsteller, wie er schreibt, wie er die Gabe besitzt mich auf seine Reisen mitzunehmen.

Das Tagebuch seiner Pilgerreise von Paulo Coelho brachte ihn auf den legendären Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Das Buch war der Beginn seiner Schriftsteller Karriere.

Auf Dem Jakobsweg: Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela

das Magazin „der pilger“

Das Magazin „der pilger“ gehört inzwischen zu den ganz wenigen Magazinen, bei denen ich mich immer auf die nächste Ausgabe freue. Diese Sonderausgabe beinhaltet alles, was man als Einsteiger über den Jakobsweg wissen möchte.

Zum Heiligen Jahr bietet diese Sonderausgabe des Magazins „der pilger“ kompaktes Wissen rund um den Jakobsweg mit Reportagen, Berichten und Hintergrundinformationen. Stimmungsvolle Bildstrecken laden zum Träumen ein und zeigen die schönsten Plätze und Orte auf den vielen Wegen in Spanien die zur Kathedrale von Santiago führen. 

Jakobsweg – Aufbruch nach Santiago: Sonderausgabe des Magazins „der pilger“

Isidro G.Bango Torviso: El Camino de Santiago

Eines meiner ersten Bildbände über den Jakobsweg in spanischer Sprache. Mit vielen schönen und alten Fotografien und sehr guter Erklärung über den Camino de Santiago. Eine Zeitreise durch den Camino Francés. Neulich habe ich eine Originalausgabe bei Ebay gesehen zu einem angemessenen Preis ca. 35.-EUR. Dunkelblauer Einband mit drei Fotos auf der Titelseite. Eines das Kloster Trinidad de Arre, ein anderes den Christus der Porta Gloria.

EL CAMINO DE SANTIAGO

Die schönsten Jakobsweg Bücher als Bildbände

Um einen Eindruck zu bekommen welche Natur und Kultur auf dich wartet, empfehle ich gerne in schönen großen Jakobsweg Bildbänden zu blättern. Sie vermitteln über die vielen Fotos und Beschreibungen einen guten Einblick in die Pilgerschaft nach Santiago. Deshalb hier einige Empfehlungen, die ich ebenfalls zu den Jakobsweg Bestsellern zähle.

Stefanie Bisping und Grit Schwarzenburg: 100 Highlights Jakobswege in Spanien und Portugal

Man merkt sofort, dass dieser Bildband von guten Fotografen und Reisejournalisten geschrieben wurde. Sehr übersichtlich aufgebaut mit schönen Fotos und guten Texten. Eine gelungene Darstellung des Caminos und immer wert, auch in kurzen Momenten durchzublättern oder durchzulesen.

100 Highlights Jakobswege in Spanien und Portugal. Kultur- und Naturschätze entlang der Pilgerwege. Bildband über den Camino Frances und die schönsten Pilgerwege auf der iberischen Halbinsel.

Dr.Andreas Drouve, Martin Schulte-Kellinghaus, Erich Spiegelhalter: Jakobsweg

Traumhafte Fotos vom Jakobsweg. Die beiden Fotografen habe ich bei mehreren ihrer professionellen Diavorträge erlebt. Die Bilder haben mich immer verzaubert. Deshalb: Eine dicke Empfehlung.

Rund 315 Bilder zeigen den Jakobsweg durch die spanischen Regionen Aragonien, Navarra, La Rioja, Kastilien-León und Galicien. Specials berichten unter anderem über die großen Pilgerrouten in Europa, die traumhaften Bauwerke entlang des Wegs – darunter Juwelen des Barock wie Santa María de Eunate.

Martin Schulte-Kellinghaus und Erich Spiegelhalter leben als freie Fotografen in Lörrach und Freiburg. Als Fotografenteam produzieren sie Diashows zu verschiedenen Reisethemen. Beide haben bereits zahlreiche Bildbände und Reportagen in Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht.

Jakobsweg: Ein Premium***XL-Bildband in stabilem Schmuckschuber mit 224 Seiten und über 310 Abbildungen – STÜRTZ Verlag

Helfried Weyer und Renate Weyer, Jakobsweg: Zauber und Faszination des Camino

Sehr schöne Fotos und ein schöner Reisebericht den beide Fotografen selbst geschrieben haben. Sie nehmen beim Durchblättern die Leser direkt mit auf ihre persönliche Pilgerreise. Empfehlenswert und preislich günstig.

Grandiose Panorama-Bilder, stimmungsvolle Eindrücke nordspanischer Landschaften und Kultur, authentische Geschichten und Gesichter des berühmten Pilgerwegs. Helfried und Renate Weyer nehmen den Betrachter mit auf einen Jakobsweg der Farben, der Weite, des kleinen Details am Wegrand. 800 Kilometer zu Fuß – mit professioneller Fotoausrüstung beladen

Jakobsweg: Zauber und Faszination des Camino in großformatigen Panoramabildern

Jakobsweg Buch Empfehlungen von anderen Pilgern

Hier sind Buchempfehlungen von Pilgerinnen und Pilgern zu finden, die mir ihre Tipps per mail oder per Sprachnachricht zugesendet haben. Eine bunte Mischung unterschiedlichster Empfehlungen.

Natascha Kubisch: Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela

Jürgen schreibt: Ein weiteres Buch, das mit zur Vorbereitung sehr geholfen hat und mich immer wieder in die Hand nehmen lässt.

Das Buch verknüpft auch schöne Fotos mit Hintergrunddetails über den Jakobsweg. Gebundene Ausgabe 2002, erschienen im Theiss Verlag.

Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela

János Kertész: vier Millionen Schritte bis zum Ende der Welt

Elisabeth schreibt: Interessanterweise lese ich zur Zeit auch wieder Bücher vom Jakobsweg. Mein erstes war damals: „ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling.

Dann hat mich: „vier Millionen Schritte bis zum Ende der Welt„, von János Kertész, fasziniert. Jeder hat seinen Weg. So war auch mein Jakobsweg ähnlich und doch ganz anders als die beschriebenen. Das finde ich so toll, weil jeder deinen Weg geht. Ich habe mein Tagebuch wieder gelesen, die Bilder angesehen und bin darin versunken. 

Das Reisetagebuch eines Jakobpilgers, der seine fünfmonatige Wanderung von Kassel nach Santiago de Compostela beschreibt. Dieses Buch enthält nicht nur ausführliche und fachkundige Informationen über Sehenswürdigkeiten am Weg, Legenden und Wissenswertes über die Geschichte der Jakobspilgerei, sondern auch herrliche Schilderung einer erlebten Natur, so wie scharfsinnige und humorvolle Beobachtung seiner Mitpilger. Dies ist auch eine ergreifende und höchst persönliche Beschreibung einer inneren Reise, genau so fesselnd, wie die Außenwelt, durch die uns der Autor führt.

Vier Millionen Schritte bis zum Ende der Welt: Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela

Jakobsweg Bücher die im Eigenverlag von Pilgernde geschrieben wurden.

Der Traum vom eigenen Buch und dann noch vom Jakobsweg! Das ist für viele Pilger eine Herzensangelegenheit. Oft entstehen die Aufzeichnungen aus Tagebüchern der eigenen Erlebnisse erst einige Monate oder sogar Jahre später. Wie übrigens bei Hape Kerkelings Bestseller auch.

Was viele nicht wissen: Dahinter steckt sehr viel Arbeit und ein hoher Zeitinvest. Deshalb bewundere ich die vielen Autoren die sehr authentisch über ihren Camino schreiben.

Petra Cords: Mit Hund und Zelt: Unterwegs auf dem Camino Francés

Petra schreibt: „Im letzten Jahr habe ich selbst ein Buch über meine Erlebnisse auf dem Camino Francés geschrieben. Mit Hund und Zelt. Unterwegs auf dem Camino Frances. Ich habe es im Selfpuplishing Verlag BoD veröffentlicht. Der Camino ist immer wieder interessant und für jeden auf unterschiedlichste Weise.“ Erschienen 2022 im Selfpuplishing Verlag BoD.

Schon seit langer Zeit, war es der Traum von Petra Cords, den Jakobsweg, Camino Francés, zu gehen. Nach einem Probepilgern auf einen Teil der Via Baltica, im September 2016, schaffte sie sich einen Hund an, um eine Begleitung auf dem Camino Francés zu haben. Im Frühjahr 2019 machte sie sich dann, mit ihrem nun fast 3 jährigen Bolonka Zwetna-Pudelmixrüden Benji, auf dem Weg. Ca. 800 Kilometer lagen vor ihnen! Von Saint-Jean-Pied-de-Port bis nach Santiago de Compostela.

Übrigens hat Petra auch ein Interview im Jakobsweg-Podcast gegeben, wo sie über ihren Jakobsweg mit Hund Benji in Folge 43 berichtet.

Mit Hund und Zelt: Unterwegs auf dem Camino Francés

Verein Vltreia e.V. Stuttgart: Pilger und Hospitaleros

Vltreia als gemeinnütziger Verein zur Förderung der mittelalterlichen Pilgerwege und hat 2021 zum 30 jährigen Vereinsjubiläum ein Buch mit Pilger- und Hospitalero Geschichten herausgebracht. 

Wie kam eine schwäbische Glocke in den Turm der St. Andres-Kirche in La Faba? Seit fast 20 Jahren finden Pilger auf dem Jakobsweg einen Platz in der Herberge von La Faba, rund 160 Kilometer entfernt von Santiago de Compostela. Der Stuttgarter Verein Vltreia e.V., der diese Herberge betreibt, hat Pilger und Hospitaleros nach ihren Erlebnissen gefragt

In diesem Buch sind 40 Geschichten, ein Gedicht und 2 Impulse von 24 Autoren, sowohl Pilger als auch Hospitaleros festgehalten. Somit gibt es einen kurzweiligen Überblick der Jakobswege sowohl aus Pilger- als auch Hospitalero Sicht. 

Pilger und Hospitaleros: Begegnungen auf dem Jakobsweg

Jakobsweg Länge Buen Camino

Wertvolle Tipps zur Vorbereitung deines Jakobsweges und viele besinnliche Impulse für deinen Weg. Nach deiner Registrierung hast du freien Zugang zu allen kostenlosen Downloads im Mitgliederbereich.

Welches sind deine Lieblingsbücher? Schreibe sie sehr gerne in die Kommentare:

7 Gedanken zu „Jakobsweg Bestseller: Die besten Bücher aus 3 Jahrzehnten“

  1. Lieber Peter vielen ❤-lichen Dank!
    Das sind eine Menge Buchvorschläge! Damit werde ich mich gemütlich begassen und alle durchsehen!
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag mit lieben Gruss aus der Steiermark,
    Erika

    Antworten
  2. Vielen, vielen Dank für die kurzen Buchbeschreibungen – sehr inspirierend und für die Winterzeit sicher sehr geeignet sind, Vorfreude zu erzeugen und Motivation für´s Pilgern zu machen. Herzliche Grüße, Reinhild Keding

    Antworten
  3. Ein weiteres Buch, das mit zur Vorbereitung sehr geholfen hat und mich immer wieder in die Hand nehmen lässt.
    Natascha Kubisch
    Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela
    Unterwegs zu Kunst und Kultur des Mittelalters
    Theiss Verlag

    Antworten
  4. Hallo Peter,
    Vielen Dank für deinen Podcast zu den Buchempfehlungen und auch die anderen Pilgertipps.
    Einige Bücher fand ich ebenfalls sehr spannend, andere kannte ich noch nicht und jetzt habe ich Anregungen zum Weiterlesen, sobald Tim Moore mit seinem Esel angekommen ist.
    Folgende Bücher würde ich dir noch empfehlen:
    Graham Simsion (der mit dem Rosi-Projekt) + Anne Buist: Zum Glück gibt es Umwege.
    Eduard Freundlinger: Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben.
    Enttäuschend fand ich den aktuellen Bestseller von Karsten Dusse: Achtsam morden am Rande der Welt.
    Viel Spaß beim Stöbern.
    Dein Robert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar