Die Auslieferung erfolgt ab 15. Dezember 2022. Alle Bestellungen die bis dahin eingehen, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert.

Du möchtest deine persönlichen Erinnerungen bewahren?

Wer sich entschließt, den Jakobsweg zu beschreiten, will etwas Neues erfahren. Für viele ist der Jakobsweg lebensverändernd.

Dieses besondere Camino-Pilger-Journal hilft, Klarheit zu finden, die entscheidende Momente und Gedanken festzuhalten.

Vor allem dann, wenn du in ein paar Jahren dein Pilgerreise Tagebuch wieder anschaust und durchliest, was deine persönlichen Gedanken, Gefühle und Erlebnisse waren.

Inhalt des Pilgertagebuchs

Reisevorbereitung

Wie bereite ich meine Reise vor? Im ersten Abschnitt geht es um die Vorbereitung deines Jakobsweges. Alles was du hierfür benötigst, findest du auf diesen Seiten. So hast du Unterwegs immer alle Informationen bei dir.

Ratgeber

Das 2.Kapitel bietet dir viele Informationsquellen zum Jakobsweg-Wissen. Durch einfaches abscannen der QR-Codes mit deinem Handy, gelangst du direkt auf die dazugehörigen Webseiten mit allen Detailinformationen.

Persönliche Aufzeichnungen

Im 3.Abschnitt beginnen deine Aufzeichnungen zum selber schreiben. Zunächst eine Zusammenfassung des Tages und anschließend deine Aufzeichnungen. Das Tagebuch ist ausgelegt für eine Pilgerreise von 42 Tagen. Gerne kannst du das Tagebuch auch noch zuhause weiterschreiben.

Inhalt des Pilgertagebuchs

Handbuch zur Reisevorbereitung

Du möchtest gut vorbereitet auf deinen Jakobsweg gehen? Genau darum geht es im ersten Abschnitt des Pilgertagebuches. Du erfährst alles was für deine bestmögliche Planung und Vorbereitung nötig ist. Hierzu gehören folgende Punkte:

  • Die für dich ideale Wegstrecke finden
  • Deine Etappenplanung erstellen
  • Deine Ausrüstung zusammenstellen
  • Deine An- und Abreise buchen
  • Dich körperlich und mental vorbereiten

Pilgertagebuch

Ratgeber, Tipps und Empfehlungen

Der zweite Abschnitt des Pilgertagebuchs bietet dir viele Zusatzinformationen um noch mehr über den Jakobsweg zu erfahren.

Durch einfaches Scannen des QR-Codes mit deinem Handy gelangst du direkt auf die dazugehörige Webseite mit allen Detailinformationen.

Tagebuch schreiben

Im 3. Abschnitt beginnen die Aufzeichnungen für deinen Jakobsweg. Das Tagebuch ist ausgelegt für eine Pilgerreise von 42 Tagen. Gerne kannst du das Tagebuch auch noch zuhause weiterschreiben, falls du weniger Tage unterwegs bist.

Zu einem Pilgertag gehört jeweils eine Kurzfassung sowie eine frei beschreibbare Seite. Falls du mehr wie eine Seite schreiben möchtest, ist das ebenfalls möglich.

Auf den letzten Seiten kannst du im 4. Teil für die Zusammenfassung deiner Pilgertage die Vorlagen nutzen, sodaß du eine gute Übersicht bekommst wie dein Jakobsweg für dich war.

Hast du noch Fragen, sehr gerne!

Sende mir eine Nachricht, ich antworten dir schnellstens.

peter@jakobsweg-lebensweg.de

Hier verbindlich vorbestellen:

Die Auslieferung erfolgt ab 15. Dezember 2022. Alle Bestellungen die bis dahin eingehen, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert.

FAQs.

Warum ein Tagebuch?

das Schreiben eines Tagebuchs eine tolle Möglichkeit, die eigenen Gedanken und Gefühle zu sortieren. Auf deiner Reise kann es sehr hilfreich sein, deine Gedanken täglich aufzuschreiben.

So kannst du dich später noch einmal an die schönen Momente erinnern. Oft bekommen manche Erlebnisse erst in der Rückbetrachtung ihre Bedeutung und ihren Sinn.

Wie schreibe ich ein Tagebuch?

Versuche, regelmäßig zu schreiben: Am besten ist es, jeden Tag etwas in deinem Tagebuch zu schreiben.

So behältst du den Überblick über alles, was passiert ist, und kannst dich später noch besser an die Details erinnern.

Falls das für dich nicht immer möglich ist – versuche es trotzdem, so oft es geht!

Was soll ich in ein Tagebuch schreiben?

Überlege dir vorab ein paar Fragen: Bevor du mit dem Schreiben anfängst, überlege dir am besten ein paar Fragen, die du dir jeden Tag beantwortest möchtest. Zum Beispiel:

  • Für was bin ich heute dankbar?
  • Was will ich loslassen?
  • Was möchte ich heute in Erinnerung behalten?

Wo bin ich heute gelaufen? Was habe ich gegessen? Welche interessanten Menschen habe ich getroffen? So hast du immer etwas zu schreiben und verpasst keine wichtigen Details.

Was ist die optimale Vorgehensweise?

Für mich war eine Mischung aus vorgegebenen Fragen, die ich täglich leicht beantworten konnte und einer Seite zum freien Schreiben die ideale Lösung.

Die erste Seite ist zur kurzen Reflexion des Tages ideal und beinhaltet eine Zusammenfassung des Tages.

Anschließend kann ich meinen Gedanken freien Lauf lassen.

Über den Autor

Peter Kirchmann Jakobsweg

Peter Kirchmann wurde am 8.8.1964 in Überlingen geboren. Er reist leidenschaftlich gerne nach Spanien und ist den Jakobsweg mehrmals gelaufen. Das Erste Mal 1993 um Kunst, Kultur und Baudenkmäler zu fotografieren.

Sein Blog Jakobsweg-Lebensweg.de, informiert umfassend über den Jakobsweg und beinhaltet wertvolle Tipps zur eigenen Pilgervorbereitung. Er erzählt von Begegnungen auf dem Jakobsweg und die Möglichkeit, sich selbst wieder neu kennen zu lernen. 

In seinem Podcast geht es um den Jakobsweg und wie du dabei Schritt für Schritt mehr Gelassenheit finden kannst. Er gibt in den Podcastfolgen abwechselnd Tipps zur Vorbereitung deines Jakobsweges, Geschichten und Pilgererfahrungen von ihm und anderen Pilgern.

Impressum, Datenschutz