häufig gestellte Fragen zur Übernachtung:

es gibt verschiedene Möglichkeiten auf dem Jakobsweg zu übernachten

es gibt verschiedene Möglichkeiten auf dem Jakobsweg zu übernachten

 

19. Wo und wie kann ich übernachten ?

Entlang der Spanischen Jakobswege gibt es ein dichtes Netz an Herbergen und anderen Unterkünften wo du übernachten kannst. Häufig gestellte Fragen welche Arten von Herbergen es gibt:

  • Öffentliche Herbergen (Meist von ehrenamtlichen Helfern betreut)
  • Kirchliche Herbergen (Meist von ehrenamtlichen Helfern betreut)
  • Private Herbergen (oft auch von ehemaligen Pilgern)
  • Pensionen und private Appartments
  • Hotels

 


„Das kostenlose Pilgerherbergen Verzeichnis“

Klicke jetzt auf den grünen Button, um das kostenlose Unterkunftsverzeichnis

im Buen-Camino-Club downzuloaden:

übernachten


 

20. Wieviele Pilgerherbergen gibt es ?

Es gibt entlang des Camino Frances über 200 Pilgerherbergen. Am besten schaust du im Pilgerherbergenverzeichnis vorbei, da kannst du zwischen 700 verschiedene Unterkünfte wählen. Unter anderem beinhaltet das Verzeichnis die Adressen, Telefonnummern und auch einen direkten Link auf die jeweilige Webseite der Unterkunft. So kannst du dir die einzelnen Herbergen live anschauen oder auch direkt vorbuchen, falls du das möchtest.

 

 

21. Wie sind die Pilgerherbergen ausgestattet ?

Häufige Fragen gibt es zur Ausstattung. In den Pilgerherbergen gibt es meist größere Schlafsäle mit Stockbetten. Hierbei kann man viele unterschiedliche Menschen kennenlernen. Oft gibt es außer der Matratze keine Bettwäsche oder Leintücher. In einigen Herbergen gibt es eine begrenzte Anzahl an Wolldecken und Kissen. Hier ist es sinnvoll einen Schlafsack mitzunehmen ev. Auch eine Isomatte um zur Not auf dem Boden schlafen zu können.

Übernachten kann man in kleinen engen Zimmern, große riesige Schlafsäle oder unter dem Dach im Gewölbe einer kleinen Dorfkirche. In allen Herbergen kann man seine Kleidung von Hand, in anderen mit Waschmaschine waschen. Mal gibt es genügend Duschen, mal sind sie knapp. Mal ist das Wasser ausreichend warm, manchmal nicht.

In der Hauptsaison (Juni-September) können die Plätze manchmal knapp werden. Teilweise gibt es Ausweichräume, manchmal muss man zur nächsten Herberge weiter laufen. Bei privaten Herbergen gibt es die Möglichkeit, teilweise telefonisch zu reservieren.

Preise

für eine Übernachtung liegen die Preise in den meisten öffentlichen/kirchlichen Herbergen zwischen 5 und ca. 7 Euro manchmal auf Spendenbasis. Die Privaten Herbergen sind in der Regel 2-5 Euro teurer, bieten dafür auch manchmal Einzelzimmer und Doppelzimmer an.

Öffnungszeiten

In den meisten Herbergen kann man ab 13.00 Uhr bereits ankommen, teilweise aber erst ab 16.00 Uhr. In der Regel ist ab 22.00 Uhr Nachtruhe und morgens sollte man um 8.00 Uhr die Herberge verlassen haben. Normalerweise ist die Übernachtung nur für eine Nacht gestattet. Fußpilger haben meistens Vorrang vor Radpilger, die ab 17.00 Uhr aufgenommen werden.

Küche und Waschmaschine

Die meisten öffentlichen und kirchlichen Herbergen haben eine kleine Küche in der man sich selbst verpflegen kann. Private Herbergen bieten oft abends ein Pilgermenue an. Die Nutzung einer Waschmaschine und/oder Trockner ist in vielen Herbergen zu kleinen Preisen ebenfalls möglich.

 

 

22. Darf ich auch mal im Hotel übernachten ?

Jeder Pilger sollte so übernachten wie es für ihn am Besten ist. Dies schließt auch alternative Übernachtungen mit ein. So kann es durchaus gut sein mehrere Male oder öfters in einem Hotel zu übernachten. Dem eigentlichen Pilgern tut dies keinen Abbruch. Das Einzige auf was du hierbei möglicherweise verzichtest, sind die magischen Momente in einer Pilgerherberge, die Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen aus der ganzen Welt.

Hotels, Pensionen und Apartments kannst du über Buchungsportale gut im Voraus buchen. Du kannst dir, wenn du möchtest, auch den Luxus leisten nicht nur in Pilgerherbergen zu übernachten sondern auch in privaten Unterkünften, Pensionen und Hotels.

Über Booking.com und teilweise bei privaten Herbergen direkt kannst du deine ungefähren Etappen im Voraus buchen mit dem Vorteil, diese notfalls 3 Tage vorher kostenfrei zu stornieren. Bei mir hatte sich auf dem Weg manchmal etwas geändert, andere Buchungen haben genau gepasst. Z.b. bei bekannten Engpässen habe ich vorausgebucht, wenn die Herbergen etwas weiter auseinander lagen.

Diese Vorgehensweise lässt dir dennoch genügend Raum spontan ein paar Kilometer weiter zu laufen als geplant.

 

Wie du wirklich einfach deinen Jakobsweg vorbuchen kannst. Nutze das kostenlose Pilgerherbergen Verzeichnis mit über 700 Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Camino Frances zu deiner Etappenplanung.

 

alle Fragen zum Pilgerausweis