häufig gestellte Fragen zum Pilgerausweis:

Pilgerausweis Stempelsammlung

 

23. Ist ein Pilgerausweis nötig?

Mit einem Pilgerausweis kannst du dich als Pilger ausweisen. Ein solcher Pilgerausweis ist in den meisten Herbergen Voraussetzung, um ein Bett zu bekommen. Der Pilgerpass bescheinigt deinen Weg durch die verschiedenen Ortschaften. Diese Bescheinigung erfolgt durch die Stempel, die du in den Herbergen, Rathäusern, Pfarrkirchen und sogar in Geschäften oder Bars bekommst. Diese Stempel dienen dir bei der Ankunft in Santiago als Bestätigung um die Compostela zu bekommen.

 

24. Wie sieht der Pilgerausweis aus?

Der offizielle Pilgerpass des Jakobsweges hat auf der ersten Seite die persönlichen Angaben des Pilgers. Die restlichen auffaltbaren Seiten des Dokumentes haben eine Reihe von Leerräumen, die mit den verschiedenen Stempeln auf dem Weg ausgefüllt werden. Er lässt sich wie eine Ziehharmonika zusammenklappen. Am Ende des Weges wird im Pilgerbüro von Santiago de Copostela bescheinigt, dass du in Santiago angekommen bist.

 

25. Woher bekomme ich einen Pilgerausweis?

Einen Pilgerpass erhältst du in fast jeder Pilgerherberge oder Rathaus vor Ort in Spanien. Du kannst ihn aber auch schon vorab in Deutschland, Österreich, Schweiz bei einer Jakobsbruderschaft bestellen. Der Pilgerausweis wird meist gegen eine Spende oder ein geringes Bearbeitungsentgelt ausgestellt.

Bei folgenden Jakobus-Gesellschaften kannst du den Pilgerausweis per direkt online Anmeldeformular ausfüllen und bestellen:

durch Klick auf das jeweilige Sympol öffnet sich automatisch das Anmeldeformular:

Pilgerausweis Aachen

Aachen

Pilgerausweis Breisach

Breisach

Pilgerausweis Donauwörth

Donauwörth

Pilgerausweis Köln

Köln

 

Jakobsweg Pilgerausweis Mainz

Mainz

 

Jakobsweg Pilgerausweis Oberdischingen

Oberdischingen

 

 

Jakobsweg Pilgerausweis Paderborn

Paderborn

Jakobsweg Pilgerausweis Rohrdorf

Rohrdorf

 

Jakobsweg Pilgerausweis Sachsen

Sachsen

 

 

 

Jakobsweg Pilgerausweis Würzburg

Würzburg

 

 

 

 

 

 

 

in der Schweiz bei Jakobsweg.ch

in Österreich bei der Sankt Jakobs Bruderschaft auf Spendenbasis 

Oder in D über den Pilgino-Shop von Ansgar Möller sehr günstig online einkaufen und die persönlichen Daten von Hand zuhause selbst eintragen.

 

Ich habe meinen Pilgerausweis zur Motivation schon zuhause bestellt und ihn schon Wochen vorher gut sichtbar vor der Abreise auf den Esstisch gelegt. Eine Online Bestellung bietet fast jede Jakobusgesellschaft an. Mit der Bezahlung des Pilgerausweises unterstützt du sie.

 

26. Wie viele Pilgerausweis-Stempel brauche ich?

Um die Compostela (Pilgerurkunde) zu erhalten musst du nachweislich mindestens 100km zu Fuß, 1oo Km zu Pferd oder 200km per Rad zurückgelegt haben.

Wenn du zu Fuß unterwegs ist und erst auf den letzten 100km in Sarria startest, benötigst du 2 Stempel pro Tag (morgendes und abends). Wenn du jedoch davor mit deiner Pilgerreise beginnst, brauchst du bis Sarria nur einen Stempel pro Tag. Aber ab Sarria werden ebenfalls 2 Stempel pro Tag benötigt. So ist das offizielle Regelwerk. Die Mitarbeiter im Pilgerbüro sind angehalten diese Regel zu prüfen (auch wenn es manche Pilger gibt die mit nur einem Stempel ab Sarria die Compostela trotzdem bekommen haben). 

Besondes bei Pilger die in Galizien ihren Weg beginnen, werden 2 Stempel pro Tag verlangt. Dies gilt auch, wenn die Pilgerreise in mehreren Etappen zurückgelegt werden und die letzte Etappe in Galizien beginnt.

Dabei ist es grundsätzlich egal, woher die Stempel stammen (Pilgerbüro oder Bar), wichtig ist nur das sie mit einem Datum versehen sind.

 

der schönste Stempel in Santiago….

Pilgerausweis Stempel Santiago

… ist auf deiner Pilgerurkunde

 

27. Und wenn mein Pilgerpass voll ist?

Dann kannst du diesen entweder einfach mit einem Blatt Papier »verlängern« oder dir einen weiteren Pilgerpass in einem Pilgerbüro/Pilgerherberge ausstellen lassen.

 

28. Wie viel Zeit habe ich für den Weg?

Soviel du benötigst. Wenn du den ganzen Jakobsweg von zuhause aus gehen möchtest, kannst du die Etappen auf mehrere Jahre aufteilen.

 

29. Kann ich Etappen überspringen?

Wenn du dir eine Etappe nicht zutrauen kannst, verletzt bist oder aus einem anderen Grund eine Etappe nicht pilgern möchtest kannst du dies grundsätzlich tun. Für den Erhalt der Pilgerurkunde sind nur die letzten 100km entscheidend.

 

30. Welche Bedeutung hat die Jakobs-Muschel ?

Die Jakobsmuschelschale war im Mittelalter bei der Rückkehr in seine Heimat der Beweis, das der Pilger das Jakobsgrab in Santiago besucht hatte. Heute erhält man als Nachweis über die Pilgerschaft die Pilgerurkunde. Die Muschel dient heute als Erkennungszeichen der Jakobspilger.

 

31. Wo und wie bekomme ich die Pilgerurkunde in Santiago?

Die „Compostela“ ist die Pilgerurkunde, die von den kirchlichen Behörden gewährt wird. Sie bescheinigt, dass der Pilger eine Mindeststrecke von 100 km zu Fuß oder Pferd (200 km mit dem Fahrrad) auf dem Jakobsweg zurückgelegt hat.

Pilgerausweis Urkunde

 

Die offizielle Compostella bekommst du im Pilgerbüro „Oficina de Acogida al Peregrino“ in Santiago de Compostela, 

Rúa das Carretas, 33

Tel.: +34 981 568 846 

oficinadelperegrino@catedraldesantiago.es

Die Öffnungszeiten sind von der Karwoche bis zum 31. Oktober täglich von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr 

Im Winter, vom 01. November bis zur Karwoche geöffnet täglich von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr 

Das Pilgerbüro ist geschlossen am 25. Dezember, Weihnachten und am 01. Januar, Neujahr. Wenn du an diesen Tagen in Santiago ankommst, kannst du die Compostella in der Sakristei der Kathedrale bekommen.

Im Pilgerbüro gibt es folgenden Service:

  • Willkommensgruß, Pilgerstempel und die Pilgerurkunde „Compostella“
  • eine kleine Kapelle zum Beten und zur Reflexion, mit der Möglichkeit eine Messe in ihr zu halten.
  • Parkmöglichkeiten für Fahrräder
  • Postbüro
  • Bahnbüro
  • Autobusbüro
  • ein Garten zur Erholung bei der Ankunft
  • Touristeninformationsbüro
  • Toiletten für Pilger

Pilgerausweis Büro in Santiago

Webseite des Pilgerbüros

 

Die offizielle erforderliche Mindeststrecke (100 Km) für die Gewährung der Compostela für Fusspilger ist:

Camino Frances: ab Sarria oder Barbadelo

Camino Ingles: ab Ferrol oder Neda

Camino de la Costa: ab Vilalba oder Baamonde

Camino Primitivo: ab Lugo

Camino Portugues/Via de la Plata: ab Ourense.

 

Für Fahrradpilger ist die Mindeststrecke (200 km) um die Pilgerurkunde zu bekommen:

Camino Frances: ab Ponferrada

Camino Portugues: ab Póvoa de Varzim

Camino de la Costa: Tapia de Casariego

Camino Primitivo: ab Grandes de Salime

Via de la Plata: ab A Gudiña

 

Fragen zu den Kosten auf dem Camino

 

 


Buen-Camino-Club

Wertvolle Tipps zur Vorbereitung des Weges und viele besinnliche Impulse zum Jakobsweg. Nach deiner Registrierung hast du freien Zugang zu allen kostenlosen Downloads im Mitgliederbereich.

Klicke jetzt auf den grünen Button, um im
Buen-Camino-Club
 dabei zu sein: